Madeira Rundreisen Blumeninsel 2021, 2022 Portugal Kombireisen

Wanderreisen Madeira

Warum nach Madeira reisen 2021, 2022 ?  Die Insel bietet eine einzigartige tropische Vegetation. Wanderungen, Wassersport und Stadtbesichtigungen zählen zu den Höhepunkten aller Rundreisen.

Zu den Angeboten ▼

Als besonders schön gilt der Frühling wegen der nachlassenden Niederschläge, der milden Temperaturen und der in Blüte stehen Flora. Im Sommer ist das Wetter insgesamt etwas wärmer und das Meer kann sich erwärmen. Echte Badetemperaturen von rund 22 Grad C erreicht das Wasser aber erst im September.

Startseite » Reisen » Madeira » Rundreisen

Madeira Rundreisen 2021, 2022 – Portugal Kombireisen

Bitte beachten Sie die derzeit gültigen Einreisebedingungen bedingt durch die CORONA-Krise.

Madeira mit all seinen Facetten auf Madeira Rundreisen 2021, 2022 rund um Funchal, erleben. Entdecken Sie Cabo Girão, höchste Steilküste Europas. Madeira die „Insel des ewigen Frühlings“ und natürlich auch „Blumeninsel“ genannt hat nicht von ungefähr ihre Bezeichnung. Über 2.000 verschiedene Pflanzenarten sind hier zuhause, und dank des milden Klimas gedeiht die Flora ganz toll. Egal, um welche Jahreszeit Sie die Insel besuchen – es blüht garantiert!

Rundreise Madeira 2021, 2022 buchen oder anfragen

MadeiraVerlässt man die dicht besiedelten Küstenregionen, trifft man auf schroffe Gebirge, bizarre Vulkanformationen und prächtigen Lorbeerwald. In starkem Kontrast zur ursprünglichen Natur der Insel steht die Inselhauptstadt Funchal. Die Altstadt mit der Kathedrale und den zahlreichen Stadtpalästen verbreitet einen altehrwürdigen Charme, während auf den weiß gepflasterten Plätzen und in den Straßencafés die beschauliche Atmosphäre der Stadt ..

Folgen Sie uns in dieses blühende Paradies und erleben Sie Madeira Rundreisen voll unvergesslicher Eindrücke! Weitere Reiseangebote wie Flug & Hotel Pauschalreisen finden Sie unter Madeira Reisen.

Möchten Sie noch andere Länder in Europa bereisen, so finden Sie weitere Reiseziele unter Europa Reisen.

Was ist besonders einzigartig auf der Insel?

Rhomberg Madeira

Einzigartig für die Insel sind die Levadas. Hierbei handelt es sich um Bewässerungskanäle, die die ganze Insel durchziehen. Alle Levadas werden von Wirtschaftswegen begleitet. Der große Vorteil der Levadas ist, dass man kaum Steigungen überwinden muss, wenn man ihnen folgt. Der Zustand dieser Wege und deren Absicherung variiert jedoch gewaltig. Man sollte sich daher über die Beschaffenheit der Wege informieren, falls man eine Wanderung plant.

Zahlreiche Meeresschwimmbäder mit direktem Zugang zum kristallklaren Atlantik laden ein. Wer allerdings weißen Strand sucht, hat nur drei Möglichkeiten, die künstlich mit Sahara-Sand aufgeschüttete Lagunen von Calheta bzw. Machico oder man fährt mit der Fähre auf die kleine Nachbarinsel Porto Santo mit dem legendären 9 km langen Sandstrand.

Blumenfest auf der Insel

Die zu Portugal gehörende Insel im Atlantik ist besonders für ihr mildes Klima bekannt und eignet sich hervorragend für einen einwöchigen Kurzurlaub zum Beispiel im April oder Mai. In diesen Monaten ist es in der Hauptstadt Funchal besonders schön: Dann verwandelt sich die Stadt in einen bunten Blumenteppich – in den Gärten und Parks grünt und blüht es in den leuchtenden Farben, durch die Straßen weht ein wunderbarer Duft. Auftakt dieser besonderen Jahreszeit ist das berühmte Blumenfest, die Festa da Flor.

An die Küste von Funchal reisen

Der schöne Yachthafen mit seinen herrlichen Booten dient als Tor zu den einzigartigen Schätzen, die man vor der Küste von Funchal findet. Touren zu den schönsten Ecken der Küste können auf luftigen Katamaranen, geschützten Pangas oder sogar dem Nachbau einer spanischen Galeone, Santa María de Colombo, gebucht werden. Begleitet wird man von Delfinen und Walen, während Fallschirmspringer über einen vom Cabo Girao hinabgleiten, dem höchsten Meereskliff Europas

Santana Reisen

Viele kommen in erster Linie in das reizende Bauerndorf Santana, um den bekannten Themenpark zu besuchen und auf sieben Hektar Spaß für die ganze Familie zu erleben. Die meisten Aktivitäten und Ausstellungsstücke sind inmitten herrlicher Gärten angeordnet und demonstrieren die traditionelle Kultur. Von Ruderbooten auf malerischen Seen über traditionelle Irrgärten bis hin zu Fahrgeschäften und Liveshows zum Thema Piraten, hier findet man alles.

Nossa Senhora do Monte

Die Kirche Nossa Senhora do Monte ist die wichtigste Pilgerstätte auf der portugiesischen Insel. Die Kirche, die man hier heute sieht, stammt aus dem Jahr 1818. Im Inneren findet man elegante Kronleuchter, eine Statue der Heiligen Jungfrau und das Grab von Karl I. von Habsburg, der letzte Kaiser von Österreich, der bis zu seinem Tod 1922 im Exil auf der Insel lebte.

Wann ist die beste Reisezeit?

Madeira verfügt über ein subtropisches Klima mit ganzjährig sehr milden Temperaturen. Die Luftfeuchtigkeit ist auf der Insel ganzjährig relativ hoch. Die Insel bietet sich im Winter bzgl. Reisen für eine Wanderreise oder Fahrradreise an. Im Süden kann es dann auch längere Zeit trocken und der Himmel wolkenlos sein, obwohl es im Nordosten und im Landesinneren regnet und sehr neblig ist. Das kann natürlich insbesondere Wanderer und Mountainbiker stark einschränken. Als besonders schön gelten die Frühjahrsmonate wegen der der milden Temperaturen und der in Blüte stehen Flora. In den Sommermonaten ist das Wetter insgesamt etwas wärmer und das Meer kann sich auch so weit erwärmen, dass es zum Baden geeignet ist. Echte Badetemperaturen von rund 22 Grad C erreicht das Wasser aber erst im September.

Erleben Sie während einer Madeira Rundreise auf der Blumeninsel die üppige Blumenvielfalt und malerische Fischerdörfer. Kombinieren Sie Portugal & Madeira bei einer Kombireise und erleben Sie die Höhepunkte von Lissabon, die Blumeninsel und atemberaubende Landschaften.

 

 

Reisekontakte.at - Reisen buchen weltweit Cookie Consent mit Real Cookie Banner