Ägypten Hochzeitsreisen, Flitterwochen Pakete, Luxus Nilkreuzfahrt

Ägypten Hotels, Ägypten Badeurlaub
Startseite » Reisen » Ägypten » Flitterwochen

Hochzeitsreisen Ägypten – Flitterwochen

Ägypten Flitterwochen Pakete – Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten Fitterwochen-Urlaub in Ägypten? Verbringen Sie eine romantische Hochzeitsreise oder die Flitterwochen in Ägypten. Besuchen Sie die Pyramiden von Gizeh, das Egyptain Museum und genießen Sie eine 5-Sterne-Kreuzfahrt auf dem Nil zwischen Luxor und Assuan. Während Ihrer Reise können Sie z.B. eine Assuan-Tagestour zum Hochdamm unternehmen und den Philae-Tempel besuchen. Weiteres warten Kom Ombo-Tempel, Edfu-Tempel, das Tal der Könige, Hatschepsut-Tempel, Karnak-Tempel uvm. auf Ihren Besuch.

Suchen Sie allerdings eher komplette Reiseangebote für Ägypten, dann finden Sie diese unter Ägypten Reisen.

 

Besichtigung der Pyramiden von Gizeh

Das einzige noch bestehende der Sieben Weltwunder sind die Pyramiden von Gizeh, die es schon seit über 4000 Jahren gibt. Ihre außergewöhnliche Form, Geometrie und das hohe Alter machen sie zu recht fremdartig aussehenden Konstrukten, die aus der Wüste wachsen und die stets faszinierende Frage stellen: „Wie wurden wir erbaut und warum?“ Die älteste und größte unter ihnen ist die Cheops Pyramide, die man auch von innen besichtigen kann, wenn man nicht unter Platzangst leidet. Einst wurden die Pyramiden von glattem, weißem Marmor bedeckt, doch dieser wurde über die Jahrhunderte abgetragen und für den Bau von Tempeln verwendet.

Ausflug zum Temple von Karnak

Als die größte der Tempelanlagen von Luxor gehörte Karnak zu den heiligsten Stätten im alten Ägypten. Ihre Errichtung in der 16. Dynastie unterstrich die Vorherrschaft Thebens als Hauptstadt des Neuen Reichs. Die wichtigste Stätte ist hier der Tempel des Amon, der größten Kultstätte, die je errichtet wurde. Zwischen den riesigen Säulen des Großen Hypostyl (besser bekannt als „Großer Säulensaal“), die eine Höhe von 23 Metern erreichen, erscheinen Besucher zwergenhaft klein.

Ausflüge nach Abu Simbel

Die beiden Tempel von Abu Simbel, von Ramses II. errichtet, sind nach den Pyramiden von Gizeh wohl die bekanntesten und am häufigsten besuchten historischen Stätten in Ägypten. Als in den 1960er Jahren mit dem Bau des Assuan-Staudamms begonnen wurde, versetzte man die Tempelanlagen an einen höheren Standort, um sie vor den Fluten des aufgestauten Nassersees zu retten. Täglich werden Licht- und Tonshows am Tempel veranstaltet, welche sehr beeindruckend sind.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Google Analytics Opt-Out

Hier klicken um dich auszutragen.