Sizilien Rundreisen zwischen Palermo und Ätna

Sizilien Rundreisen und die Höhepunkte der Äolischen Inseln, Palermo und Monreale, das Tal der Tempel in Agrigent, Stromboli, Vulcano, Ätna und vieles mehr entdecken!

Startseite » Rundreisen » Italien » Sizilien

Sizilien auf Rundreisen entdecken

Auf Sizilien erleben Sie Kulturgeschichte und abwechslungsreiche Natur in mediterranem Flair. Vom aktiven Vulkan Ätna über das Tal der Tempel bis hin zum Dom von Monreale erwartet Sie eine der interessantesten Inseln Italiens.

Lernen Sie bei einer Rundreise alle Facetten der größten Insel im Mittelmeerraum kennen. Im Norden Siziliens liegt die Hauptstadt Palermo. Besuchen Sie den Normannenpalast oder die Kathedrale Maria Santissima Assunta und staunen Sie über die atemberaubende Architektur. Die Hügelstadt Taormina eröffnet Ihnen mit ihrer einzigartigen Lage auf einer Naturterrasse einen spektakulären Ausblick auf den Ätna und das Ionische Meer.

Verpassen Sie auf keinen Fall das Amphitheater aus dem 3. Jahrhundert vor Christus – es ist das Wahrzeichen der Stadt. Bevorzugen Sie es etwas ruhiger? Dann sollten Sie die Südküste Siziliens ansteuern. Sie ist touristisch nur wenig erschlossen und sehr ursprünglich. Besichtigen Sie gut erhaltene römische Tempel und schlendern Sie durch die antiken Straßen Selinunts. Die Insel ist perfekt, um einen unvergesslichen Urlaub in Süditalien zu verbringen.

Sizilien Rundreisen nach Syrakus

Syrakus ist ein antiker Traum. Cicero rühmte die Stadt, in der Plato lehrte und Archimedes tüftelte, als die größte und schönste aller griechischen Städte. Im Parco Archeologico taucht man ein in alte Zeiten. Im Teatro Greco lauschte das Publikum den Tragödien des Aischylos und des Sophokles, das Ohr des Dionysios, eine künstliche Grotte, bietet eine beeindruckende Akustik und im römischen Amphitheater begeisterten spektakuläre Gladiatorenkämpfe die Massen. Antike auch im Zentrum der Stadt: Hier spaziert man von den Überresten des Apollontempels über die Piazza Archimede mit ihrem Artemisbrunnen bis zum Dom, der in den berühmten antiken Athena-Tempel integriert wurde. An der Arethusa-Quelle entspannt sich heute die Jugend der Stadt. Auf dem Weg zurück kann man kurz am Normannendom von Catania innehalten.

Von Agrigent nach Palermo

Sehen Sie die beeindruckenden griechischen Tempel von Selinunt aus dem 6. und 5. Jahrhundert vor Christus, eine der größten und bedeutendsten antiken Stätten Siziliens. Vor allem der wieder errichtete Tempel E beeindruckt. Anschließend geht es zu den Heiligtümern und  Ruinen von Selinunt. Lassen Sie sich beeindrucken von den Geschichten vom Aufstieg und Niedergang der Stadt. Durch die Weinberge des Nordwestens Siziliens geht es weiter nach Segesta: In herrlicher Landschaft erhebt sich im Tal der einsam gelegene Tempel aus dem 5. Jahrhundert vor Christus.

Römische Villen und griechische Tempel

Denkt man an Sizilien, fällt einem sofort das griechische Theater von Taormina ein. Wenn man dort steht und den Blick auf den Ätna richtet, ist das ein ganz persönlicher Höhepunkt jeder Reise. Eine der schönsten Radstrecken führt unterhalb des Ätnas leicht bergab vorbei an Weinbergen, leuchtenden Zitronengärten und Olivenhainen und auf manchen Etappen begegnen einem Schafherden am Wegesrand.

Sizilien will entdeckt werden: griechische Tempel wie die Ausgrabungsstätten in Agrigent, römische Baukunst wie das Glanzstück der Spätantike Villa Romana del Casale oder arabische Einflüsse in den Kuppelbauten von Palermo. Erleben Sie auf einer Reise raue Vulkan- und Berglandschaften, quirlige Metropolen, idyllische Barockstädtchen und einsame Strände. Die Insel zieht mit ihrer Vielfalt jeden Besucher in ihren Bann!

 

Reisekontakte.at - Reisen buchen weltweit
back-to-top-button
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner