Sardinien Rundreisen Traumstrände zwischen Bergen und Meer

Sardinien – auch als Karibik Europas bekannt, macht seinem Namen alle Ehre: Wuchtige, tiefgrüne Landschaften im Landesinneren treffen auf wilde Klippen am türkisen kristallklaren Meer und machen Sardinien Rundreisen zu einem Erlebnis! Buchen Sie Ihre Italien Reise für 2022 oder 2023!

Startseite » Rundreisen » Italien » Sardinien

Man Hüpfe von quirligen und wilden Städten, voller Geschichte und Möglichkeiten, zur unberührten Nachbarinsel San Pietro – einem echten Geheimtipp eines Roadtrip-Abenteuers! Man lausche dem Aufpeitschen der Wellen an den Steilklippen, entspanne in einsamen Buchten an puderweichen Sandstränden und schlendere durch die engen Gassen der bunten Hafenstädte. Auf die Koffer, fertig, los – Sardinien wartet!

Inselwandern auf Sardinien

Wer auf Sardinien unberührte Landschaft und Einsamkeit sucht, wird schnell fündig. Der Monte Albo, auch »Sardische Dolomiten« genannt, ist geprägt von tiefen Felsschluchten und beheimatet viele Steinadler und Mufflons. Die verkehrsberuhigte Oase von Bidderosa hingegen verzaubert mit grünen Wäldern und strahlend weißen Sandbuchten.

Die Küste der Mittelmeerinsel trägt den Namen „Smaragdküste“ und das zu Recht! Das Meer leuchtet tiefgrün bis türkisfarben an den feinen Sandstränden. Dahinter erstreckt sich eine verwunschene Bergwelt mit tiefen Schluchten und alten Hirtenpfaden, die sich durch Mittelmeermacchia schlängeln.

Erklimmen Sie Sardiniens höchsten Gipfel und genießen Sie von oben den Blick über die einsame Bergwelt. Wandern Sie über das Adjacent Plateau auf den Monte Arcuentu und machen Sie Rast mit Blick auf das Meer. Außerdem kann man den Flamingos in den Salzseen von Cagliari einen Besuch abstattren. Auch eine Stippvisite in den Tempeln von Antas, im Tal des gleichnamigen Flusses, lohnt sich. In familiären Unterkünften lassen sich das typisch-sardische Flair und die schmackhafte sardische Küche geniessen.

Aktiv & entspannt in Südsardinien

Der Süden Sardiniens weckt mit seinen langen Stränden fast Südsee-Gefühle. Charakteristisch ist die zergliederte Landschaft mit kleinen Buchten und ins türkisblaue Meer ragenden Kaps. Wild geformte Felsen und kräftig ansteigende, mit duftender Macchia bedeckte Berghänge bilden den landschaftlichen Rahmen. Ein ideales Terrain für Wanderungen, die fast immer mit dem Besuch eines Traumstrandes enden. Auch der Strand direkt am Hotel lädt zum Relaxen ein. Ausflüge in die antike Welt von Nora und ins quirlige Cagliari setzen reizvolle Kontraste.

Reisekontakte.at - Reisen buchen weltweit WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner