Franziskusweg Italien, Pilgern auf der Spur

Italien
Startseite » Reisen » Italien » Franziskusweg

Franziskusweg Italien – Reise auf alten Pilgerwegen

Auf den Spuren des Heiligen Franziskus – Aktivreise durch Italien am Franziskusweg. Besuch von abgelegenen Klöstern, kleiner Dörfer und mittelalterlicher Städte und Kunstmetropolen. Fast 500 km lang ist der nach Franz von Assisi benannte Pilgerweg, der seine Wirkungsstätten auf oft abgelegenen Wegen verbindet, die er vor 800 Jahren benutzt hat. Meist folgt er den Höhenzügen und Tälern einsamer Berge auf seinem Weg zu bedeutenden Städten wie Gubbio, Assisi und Spoleto und begeistert so gleichermaßen den Freund ursprünglicher Landschaften wie auch den Liebhaber von Kunst und Kultur.

Reise 2018 buchen

Vom heiligen Franziskus gibt es einen Lobgesang an den Schöpfer, der unter dem Namen „Sonnengesang des heiligen Franziskus“ weltweite Verbreitung gefunden hat. Diesem Vorbild folgend sollte ein Besinnungsweg gestaltet werden, der Natur und Kunst in einmaliger Weise verbindet. Eine Kultur-Wanderreise zu den Wirkungsstätten des Heiligen Franziskus – die Lebensgeschichte eines großen Heiligen wird sicht- und spürbar. Eine Kombination von Kultur, Wandern und der Genuss von regionalen Köstlichkeiten machen diese Reise zu einem besonderen Erlebnis. Franziskusweg, Franziskusweg Italien, Pilgerweg Italien, Pilgerweg Franziskus, Studienreise Franziskusweg,Auf den Spuren des Heiligen Franziskus! Keine Pilgerreise im klassischen Sinn, aber eine Reise auf alten Pilgerwegen von Arezzo bis hinunter nach Spoleto. Entdecken Sie einsame Klöster, herrliche Natur und uralte Städte entlang des Franziskusweges

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!