Uganda Rundreise Private Gorilla 14-tägig

uganda trekking
Startseite » Reisen » Uganda » Ruanda Kombination

Uganda Rundreise “Private Gorilla” 14-tägig

Zu den Angeboten ▼

Uganda Rundreise mit 2 Safaris im 4WD-Geländewagen: im Murchison-Falls-Nationalpark und im Queen-Elizabeth-Nationalpark; 2 Bootsfahrten: auf dem Victoria-Nil und auf dem Kazinga-Kanal; 1 Safari zu Fuß im Bigodi Wetland Reserve, 1 Wanderung im Kalinzu-Wald, 4WD-Geländewagen mit Hubdach, Klimaanlage und garantiertem Fensterplatz.

Weiters finden Sie unter Uganda Reisen weitere Reiseangebote

Kibale Nationalpark

Der Kibale Nationalpark ist eine der Gegenden mit der größten Artenvielfalt in ganz Uganda und besonders für seine Schimpansen und seinen Tropenwald bekannt. Er erstreckt sich über knapp 780 Quadratkilometer im Südwesten des Landes, direkt nördlich vom deutlich größeren Queen Elizabeth Nationalpark. Die angrenzenden Parks ermöglichen Wildtieren viel Platz zum Herumstreunen, so dass dieser Teil Ugandas besonders bei Safaris gefragt ist.

Die Schimpansen sind die beliebtesten Tiere im Kibale, doch sie sind nicht die einzigen, die man hier sehen kann. Regelmäßig gesichtet werden nämlich auch Elefanten, Büffel, Warzenschweine, Buschböcke, Leoparden, Mangusten und über 375 Vogelarten. Zu anderen Primaten zählen Uganda-Mangaben, Rote Stummelaffen und L‘Hoest-Affen.

Private Gorilla – 14-tägige Rundreise durch Uganda, kleine Reisegruppe mit 4 – 6 Teilnehmern: Fußsafari im Queen-Elizabeth-Nationalpark. Diese Uganda Reise führt Sie auf den Spuren der Forscherin Dian Fossey zu den Berggorillas in Ruanda, mit einheimischen Naturführern auf Safaris in den Kibale-, Queen-Elizabeth- und Murchison-Falls-Nationalpark und auf eine Insel im Bunyonyisee

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Google Analytics Opt-Out

Hier klicken um dich auszutragen.