Ferienhaus am See, Ferienhäuser Gardasee, Wörthersee

Garda-See
Startseite » Ferienhäuser » am See

Ferienhaus am See, Oberitalienische Seen uvm.

Herrlich glitzernde, zwischen Bergen eingebettete Seen, umgeben von traumhaften Alpen und Gletschern – so beginnt für viele Urlaubsfeeling pur in einem Ferienhaus am See. Der Comer See, einige Kilometer hinter der Grenze der Schweiz und nach dem Gardasee und Lago Maggiore der drittgrößte See Italiens, besticht nicht nur durch seine traumhafte Lage zwischen den Alpen, sondern auch durch sein mildes Klima und die für die oberitalienischen Seen typische mediterrane Vegetation.

Rund um den Comer See, gibt es viele Möglichkeiten für Entspannung und Unterhaltung. Entdecken Sie die wunderschöne Landschaft, genießen Sie das Panorama am See auf der Terrasse Ihres Ferienhauses oder erkunden Sie die Umgebung. Besonders bekannt und beliebt ist Bellagio, das in beeindruckender Lage an der Spitze einer Halbinsel liegt, die den See im Süden in zwei Arme teilt. Hier in dieser traumhaften Kulisse fühlen sich nicht nur Einheimische und Touristen wohl, sondern auch Prominente. Der Ort Como, am südwestlichen Arm des Sees gelegen, ist mit seinem Dom und dem historischen Stadtkern ebenfalls sehr sehenswert. Dagegen besticht Menaggio am Westufer vor allem durch seine gute Ausstattung mit vielen Restaurants, Cafés und Geschäften sowie seiner Seepromenade. Von hier aus ist es durch das Valle Menaggio zudem nur ein Katzensprung zum nahe gelegenen Luganer See (Lago di Lugano) und ins Schweizer Tessin.

Die Borromäischen Inseln

Inmitten des Lago Maggiore lässt sich ein romantisches Kleinod für Ihren nächsten Urlaub finden. Kommen Sie auf die Isola dei Pescatori, die „Insel der Fischer“. Ganz malerisch ragen in der Bucht von Verbania im westlichen Teil des Lago Maggiore fünf kleine Inselchen aus dem Wasser: Isola Madre, Isola Bella, Isolino di San Giovanni, Scoglio della Malghera und eben die Isola dei Pescatori. Zusammengefasst nennt man sie auch die „Borromäischen Inseln“. Diesen Namen verdanken die Inseln der einflussreichen Familie Borromeo, zu deren ausgedehnten Besitztümern rund um den Lago Maggiore sie im späten Mittelalter gehörten. Dabei ist die Isola dei Pescatori die einzige Insel im See, die seit dem 14. Jahrhundert durchgehend bewohnt ist. Heutzutage leben auf dem gerade einmal drei Hektar großen Eiland immerhin rund 30 dauerhafte Einwohner. Hier spielt der Fischfang seit jeher eine wichtige Rolle für den Lebensunterhalt der Einwohner. Pure Entschleunigung ist hier das Motto, das einen Urlaub auf der Isola dei Pescatori am besten beschreibt. Unser Tipp: Den Urlaub zweiteilen: Zunächst eine Woche am Lago Maggiore verbringen oder einem der anderen Oberitalienischen Seen. Spannende Ausflüge in die Umgebung könnten dann auf dem Reiseplan stehen. Entdecken Sie beispielsweise das malerische Bellagio am Comer See, fahren Sie mit der Seilbahn auf den über 2.000 Meter hohen Monte Baldo am Gardasee oder statten Sie Mailand einen Besuch ab. Nach diesen ereignisreichen Urlaubstagen geht es dann zur vollen Entspannung für eine weitere Woche in die Abgeschiedenheit der Isola dei Pescatori

In Schweden finden sich oft gemütliche Schwedenhäuser auf einem Ufergrundstück mit mehreren Seen in unmittelbarer Nähe und Kanugebiete in der Umgebung. Zum Haus gehört oft ein Ruderboot, das Sie für Angelausflüge nutzen können.

Tipp: Geben Sie bei der Suche die maximale Entfernung zum Wasser an oder schränken Sie die Ergebnisliste zusätzlich ein, indem Sie nur nach Ferienhäusern mit Meer-/Seeblick suchen. Angler sollten darauf achten, ob ein Boot zur Verfügung steht, ebenso wie ein Tiefkühlschrank und ein Filetierplatz. Eventuell kann sogar kostenlos eine Angelausrüstung kostenlos genutzt werden oder es gibt einen Räucherofen.

Ferienhaus am See, Ferienhäuser oberitaliensche Seen, Ferienappartment Gardasee, Ferienhausurlaub am See, Ferienwohnung Badesee, Ferienhaus am See in Italien, Oberitalienische Seen Ferienhaus direkt am See