Kapverden Inselhüpfen, Sal, Sao Vincente Insel Kombination

Kapverdische Inseln
Startseite » Reisen » Kapverden » Inselhüpfen

Kapverden Inselhüpfen, Inselkombinationen

Zu den Angeboten ▼

Kapverden Inselhüpfen: mehr-tägiges aktives Programm . Erleben Sie die Inseln Sal, São Vicente und Santiago während einer Wander-Inselkombination Kapverden und entdecken Sie den unterschiedlichen Reiz dieser Juwele: Sal mit schönen Traumstränden, die quirlige Hauptstadt Mindelo auf der Insel São Vicente und die Kultur eines anderen Kontinents auf der Insel Santiago – hier spüren Sie deutlich den afrikanischen Einfluss. Weiters finden Sie unter Kapverden Reisen weitere Reiseangebote, wie Flug & Hotel Pauschalreisen

Inselhüpfen Kapverden



Auf der Kapverden Insel Sal gibt es vor allem eines: Sand. Wüsten, Trockentäler. Aber auch kleine Oasen, Salinen und stille Vulkane prägen das Bild des Eilands. Die östlichste und drittgrößte Insel der Kapverden macht ihrem Namen alle Ehre – Boa Vista: Schöne Aussicht. Während auf der kleineren Nachbarinsel Sal der Massentourismus schon angekommen ist,

geht es auf Boa Vista noch etwas ursprünglicher zu. Mittlerweile leben mehr als die Hälfte der Kapverdianer auf der Insel Santiago. Mit einer Fläche von 990 km? ist Santiago wahrscheinlich das landschaftlich abwechslungsreichste Eiland. São Vicente wird landschaftlich von dem mächtigen Berg Monte Verde (750m) beherrscht, der mit zwei weiteren Gebirgszügen (Massive von Madeiral und Fateixa) das Bild der Insel bestimmt. Santo Antão, die zweitgrößte Insel der Kapverden kann man als Insel der Berge, der Winde, des Wassers bezeichnen. Sal, Sao Vincente und Santiago Insel Kombination.

Beste Reisezeit auf den Kapverden

Auf den Kapverden herrscht eigentlich das ganze Jahr über ein angenehmes Wetter, sodass man dort immer Urlaub machen kann. Selbst im Winter fallen die Temperaturen auf Kap Verde nachts nur selten unter 18 °C. Dabei sind Jänner und Februar die kühlsten Monate, während die höchsten Werte im September und Oktober erreicht werden. Der jährliche durchschnittliche Niederschlag auf vielen Inseln der nördlichen Kapverden liegt nur zwischen 100 und 200 mm.

Auch die Wassertemperaturen zwischen 22 °C im Winter und 27 °C im Sommer sorgen dafür, dass man das ganzjährig hervorragend baden, tauchen und surfen kann. Die ideale Reisezeit für die Kapverdischen Inseln liegt aber zwischen November und Mai. Die Temperaturen sind dann optimal. Im Dezember, Jänner, Februar, März oder April ist es auch für Urlauber, die zum Wandern hierher reisen, nicht zu heiß. In höheren Lagen kann es zwischen Dezember und März abends und nachts etwas kühler werden, ein warmer Pullover sollte dann im Reisegepäck nicht fehlen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Google Analytics Opt-Out

Hier klicken um dich auszutragen.