Von Machu Picchu nach Manaus – Peru, Bolivien

Peru Reisen

Individuelle Reiseanfrage >> | Rückrufservice >>

Peru • Bolivien • Brasilien – Transamazonica: Von Machu Picchu nach Manaus

Von Machu Picchu nach Manaus – Abenteuerreise mit Expeditionscharakter – teils fernab jeglicher touristischer Infrastruktur, Perus Highlights: Machu Picchu & ehemalige Inkahauptstadt Cusco (UNESCO), Hautnahe Tierbeobachtungen im Manu NP, Quirliges Puerto Maldonado & Schamanenbesuch, Indianer-Dorf & Dschungelmetropole Manaus

Von Cuzco aus eintauchen in die Tiefen des Amazonasbeckens, fernab jeglicher Zivilisation im Einbaum, mit Geländewagen oder auch auf der LKW-Ladefläche unterwegs sein. Eindrucksvolle Tierbeobachtungen sind dabei nicht nur im Manú NP möglich, sondern auf der ganzen Reise. Höhepunkt der Reise ist die Fahrt mit einem traditionellen Frachtschiff auf dem Rio Madera, gemeinsam mit den Einheimischen, die ihre Waren mit dem Schiff zum Markt in Manaus bringen. Highlights: Ehemalige Inkahauptstadt Cuzco (UNESCO), Tagesausflug nach Machu Picchu (UNESCO), Marktbesuch im quirligen Puerto Maldonado, Intensive Tierbeobachtungen im Manú NP, Im „überdachten Einbaum“ tief in den Dschungel, Übernachtung auf Tapir-Beobachtungsplattform, Intensiver Kontakt zu den Einheimischen: Paranusspflücker, Goldsucher, Händler, Dschungelbauern• Besuch der Huarayo-Indianer und beim Schamanen, Affeninsel und Piranha-Angeln am Lago Valencia, Besichtigung einer Dorfschule in Bolivien, 4-tägige Fahrt auf einem Frachtschiff von Porto Velho zur Amazonas-Metropole Manaus, Besuch der weltberühmten, Frachtschiff nach Manaus Oper in Manaus

Simple Share Buttons