Äthiopien Expedition ins Omo Gebiet

Individuelle Reiseanfrage >> | Rückrufservice >>

Äthiopien Expedition ins Omo-Gebiet

Äthiopien Expedition

Eine Äthiopien Expedition durch die Zeit – Erkunden Sie den unerschlossenen Süden Äthiopiens mit Allradfahrzeugen vom Hochland der Hauptstadt, an zahlreichen Seen vorbei, in das Gebiet des Omo-Flusses. Besuchen Sie die bunten Wochenmärkte von Dimeka und Key Afer, wo die verschiedenen Volksgruppen an einem Ort aufeinandertreffen. Am Unterlauf des Omo leben auf engstem Raum verschiedenste Völker, die ihre Jahrhunderte alten Traditionen und ihre Kultur bis in die heutige Zeit bewahren konnten. Man geht von etwa 200.000 Stammesangehörigen aus, die Savannen und Wälder am Ufer des Omo besiedeln – u.a. Tsemay, Hamar, Karo und Mursi. Sie beeindrucken mit ihrem Kopfschmuck und ihrer Gesichts- und Körperbemalung, ihrem fantasievollen Schmuck, ihren Hütten und Initiationsriten. Das untere Omo-Tal ist ein spektakulär schönes Gebiet mit einem vielfältigen Ökosystem. Dazu gehören Grasland, Vulkanfelsen und einer der wenigen verbliebenen und fast unberührten flussnahen Wälder in Afrikas Halbwüstenklima, welcher eine reiche Artenvielfalt beheimatet. Die alljährliche Überflutung des Gebietes durch den Omo ist Grundlage für die reiche Artenvielfalt in der Region. Sie ist für die indigene Bevölkerung zudem Garant für ausreichend Nahrung trotz der geringen Niederschlagsmengen

Äthiopien Reisen

Äthiopien Reisen Expedition Höhepunkte: Ethnien des Südens ; Mago NP ; Chamo See ; Netch Sar NP ; Singende Brunnen ; Märkte in Key Afer und Dimeka, Äthiopien Expedition Omo-Gebiet

Simple Share Buttons